FANDOM


Arjuna Bearbeiten

Name: Arjuna
Englischer Name: Earth Maiden Arjuna
Japanischer Name: Chikyû Shôjo Arjuna
Herausgeber: Satelight/ Sotsu Agency/ TV Tokyo
Erfinder: Shoji Kawamori
Episodenanzahl: 13
Genre: Sciencefiction / Fantasy
Typ: TV
Entstehungsjahr: 2001

Story Bearbeiten

Bei einem Motorradausflug erlitt Juna einen tödlichen Unfall. Als sie im Streben liegt, wird sie von Visionen über die Zukunft der Erde heimgesucht. Bösartige Wesen namens Râjas werden auf die Erde kommen. Bei ihren Visionen erzählt ihr eine geheimnisvolle Jungen Stimme das die Erde so aussehen könnte, doch man kann was dagegen tun. Er bietet ihr einen Deal an. Wenn Juna bereit ist für den Erhalt der Natur zu kämpfen dann wird sie wieder auf die Erde zurück kehren können,lebendig. Juna willigt ein. Nachdem sie aufgewacht ist aus dem Koma erhält sie übersinnliche Kräfte. Doch so einfach sich auch alles angehört hat was ihr der mysteriöse Junge erzählt hat, im realen Leben ist es schwerer als sie gedacht hätte. Juna hat es noch nicht richtig drauf ihre übersinnlichen Kräfte richtig zu kontrollieren was ihr Probleme bereitet. Aber schon bald wird sie mit ihrem Freund Tokio zu der Geheim Organisation SEED einberufen und dort sieht sie zum ersten Mal den geheimnisvollen Jungen, Namens Chris. Er sitzt im Rollstuhl und ist stumm. Ein Mädchen Namens Cindy ist aber immer bei ihm und dient ihm sozusagen als Sprachrohr. Durch sie kann sich Juna mit ihm verständigen. Dort wird Juna aufgeklärt über die Râjas, und was sie zu tun hat. Seit diesem Tage an verbringt sie immer mehr Zeit mit Cindy, Cindy vertraut Juna einige Sachen an, sei es über Chris oder über sich selbst. Allmählich versteht Juna Cindy, denn am Anfang waren sich beide nicht sonderlich grün und kamen sich ständig in die Quere. Cindy hatte viel durchgemacht und in Chris eine Art großen Bruder gefunden. Doch aufeinmal tauchte Juna auf und Cindy sah ihre Beziehung zu Chris gefährdet,weshalb beide sich nicht sonderlich verstanden. Wobei das alles nebensächlich ist, da Juna nebenbei noch Probleme mit ihrem Freund Tokio hat. Soviel auch ansteht, Juna schafft es trotzdem gegen die Râjas zu kämpfen und um den Erhalt der Natur.

Anmerkung Bearbeiten

Der Anime ist erst ab 16 Jahren freigegeben, wegen der zuteil sehr realen Problemen sowie Handlungen.


Fazit Bearbeiten

Der Anime ist spannend gemacht. Juna alias Arjuna die sich um den Erhalt der Natur kümmern muss sowie privat eine Menge am Hals hat. Zumal in dem Anime viel über Natur geredet wird und auch reale Probleme drin vorkommen wie die Umwelt Verschmutzung. Es sind aber auch gesellschaftliche Probleme die den Anime prägen .Bestes Beispiel Cindy, man sollte sich den Anime einfach ansehen dann wird man ihn verstehen können. Ich empfehle ihn weiter ;-),denn man sollte ihn unbedingt anschauen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.