FANDOM


Digimon Frontier Bearbeiten

Name: Digimon Frontier Englischer Name: Digimon Frontier Japanischer Name: Digimon Season Four Herausgeber: Toei Animation/ Yomiuri Adversiting/ Fuji TV Erfinder: Akiyoshi Hongo Episodenanzahl: 50 Genre: Adventure/ Comedy/ Drama/ Fantasy Typ: TV + 1 OVA Entstehungsjahr: 2002- 2003


Story Bearbeiten

Gelangweilt sitzt Takuya am Tisch und sieht auf sein Handy. Da erhält er eine geheimnisvolle Nachricht, die ihn zum Bahnhof lockt. Er überlegt noch kurz, rennt dann aber los. Seine Mutter ruft ihm zwar noch hinterher, aber das ist ihm egal. Eigentlich hat sein jüngerer Bruder an dem Tag Geburtstag, aber trotzdem macht er sich auf den Weg zum Bahnhof. Auf dem Weg dorthin sieht er einen Jungen der ebenfalls auf sein Handy sieht, ob auch er eine Nachricht bekommen hat? Am Bahnhof angekommen soll er in den Fahrstuhl steigen und hinunter fahren. Auch hier ist er mit dem Jungen zusammen. Sie steigen aus dem Fahrstuhl aus und blicken auf jede Menge Züge. Um sie herum sind noch viele andere Kinder. Takuya überlegt noch ob er einsteigen soll. Der Junge wartet nicht lange, springt auf einen der Züge auf und dieser fährt los. Auch Takuya rennt zu einem hin und springt gerade noch rechtzeitig auf. Als er ins Zuginnere kommt trifft er dort auf drei andere Kinder. Ein Mädchen Namens Zoe und einen Jungen der sich J.P. nennt, die beide ungefähr in seinem Alter sind. Dann ist da noch ein Junge der wesentlich jünger ist als sie alle. Sein Name ist Tommy. Ihre Fahrt führt direkt in die Digiwelt. Nachdem sie dort angekommen sind bemerken sie, dass sich ihre Handys in D-Dectoren, eine Art Digivices, verwandelt haben. Jedoch können sie damit noch nichts anfangen. Doch kaum, dass sie Gelegenheit hatten sich richtig umzusehen, tauchen auch schon mehrere Digimon auf. Zum einen Nemon und Bokomon aber auch auf Cerberusmon, vor dem die beiden auf der Flucht sind. Cerberusmon ist auf der Suche nach den Spirits der zehn legendären Krieger. Durch Zufall findet Takuya einen dieser Spirits und schafft es sich in Agunimon zu verwandeln. Agunimon ist das Feuer. Durch diese Kraft kann Takuya Cerberusmon besiegen und scannt mit dem Digivice seine Daten. Vorerst sind sie gerettet. Dank Bokomon und Nemon erfahren sie wo sie sich befinden und erfahren auch näheres über die legendären Krieger.

Kouji, der Junge der zusammen mit Takuya zum Bahnhof kam, trifft immer wieder auf die Gruppe und erlangt auch ebenfalls einen Spirit, jedoch zieht er es meistens vor alleine zu reisen. Auch Zeo, J.P. und Tommy finden mit der Zeit ihre Spirits. Doch wo sind die anderen fünf? Und was bezwecken die Gegner, die sowohl Gebiete der Digiwelt einsammeln, als auch hinter den Spirits her sind? Werden sie wieder nach Hause zurückkommen und was wird sie dort erwarten?


Eigene Meinung Bearbeiten

Eine Serie die einen immer wieder an den Fernsehen fesselt finde ich. Es wird Spannung aufgebaut und wirft immer wieder neue Fragen auf. Selbst die Charaktere bleiben lange im Dunkeln, sodass man erst mit der Zeit Informationen über sie erfährt. Teilweise sogar Informationen, die die Charaktere selbst noch nicht einmal wussten. Wenn man die vorherigen drei Staffeln gesehen hat und von diesen begeistert war, sollte man auch die Vierte nicht auslassen, es lohnt sich in jedem Fall.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.