FANDOM


Jeanne die Kamikaze Diebin Bearbeiten

  • Name: Jeanne die Kamikaze Diebin
  • Englischer Name: Kamikaze Kaito Jeanne
  • Japanischer Name: Kamikaze Kaito Jeanne
  • Herausgeber: TV Asahi/ Toei Animation
  • Erfinder: Arina Tanemura
  • Episodenanzahl: 44
  • Genre: Comedy/Drama/Fantasy/Magical Girl
  • Typ: TV
  • Entstehungsjahr: 1999


Story Bearbeiten

Hauptperson in „Jeanne- die Kamikaze Diebin“ ist die 16 Jahre alte Maron Kusakabe. Als Maron 10 Jahre war, hatten sich ihre Eltern getrennt und leben im Ausland. Somit muss sie alleine im Leben klar kommen. Sie hat seitdem sich ihre Eltern getrennt haben nie wieder was von ihnen gehört. Das Einzige was ihr ihre Eltern hinterlassen haben ist eine Wohnung…

Eines Tages trifft sie auf Fin Fish. Sie ist ein kleiner grünhaariger Grundengel, welche von Gott auf die Erde geschickt wurde. Fin erklärt ihr, dass sie die Reinkarnation (Wiedergeburt) von der berühmten Freiheitskämpferin von Frankreich namens Jeanne D´arc ist. Außerdem erklärt ihr der Engel, dass der Satan viele Dämonen auf die Erde geschickt hat, welche sich in Kunstobjekten einnisten und von den reinen Seelen der Menschen besitzt ergreifen, um die Kraft Gottes zu schwächen. Marons Aufgabe ist es nun, sich in Jeanne zu verwandeln und diese Dämonen in Schachfiguren zu verbannen.

Auf der Suche nach den Dämonen bekommt Maron kräftige Unterstützung von dem Grundengel Fin, die nicht müde wird, wenn es darum geht in der Gegend herumzuflattern und immer wieder neue Dämonen aufspürt. Durch Fins himmlische Kräfte kann sich Maron auch in die Kamikaze Diebin „Jeanne“ verwandeln. Im Auftrag Gottes macht sich Jeanne nun auf die Suche nach den Dämonen, welche sich mit Vorliebe in Kunstgegenständen verstecken und einen üblen Einfluss auf die Menschen in ihrer Gegend ausüben. Mit dem Spruch „In Namen des Herrn, fange ich die Ausgeburten der Finsternis und mache sie unschädlich. Schach matt!!“ verbannt Jeanne die Dämonen in weiße Schachfiguren. Laut Fins Aussage wird die Kraft Gottes gestärkt wenn die Dämonen verbannt werden und die Kraft des Satans geschwächt.

Die Aufgabe die Dämonen zu verbannen wäre ja keine schwere Sache, wenn es da nicht Marons beste Freundin namens Miyako geben würde. Sie ist die Tochter des Leiters von der Polizei-Sonderkommission "Jeanne". Dämonen sind für normale Menschen unsichtbar, und somit sieht auch die Polizei die Dämonen nicht. Das einzige was sie sehen ist, das Jeanne eine gemeine Diebin ist, und wertvolle Kunstobjekte stiehlt. Diese Kunstobjekte sind jedoch von Dämonen besessen, doch das können die Polizisten ja nicht sehen. Miyako die Tochter des Polizisten hat nur ein Ziel vor Augen, und zwar Jeanne hinter Gitter zu bringen...

Eines Tages taucht auch noch ein Dieb namens "Sindbad" auf. Er ist offensichtlich selber hinter den Dämonen her und kommt Jeanne immer wieder in die Quere. Wie Maron den Grundengel Fin zur Seite hat, hat auch Sinbad einen Engel, genannt Access. Er hat schwarze Flügeln und ist unendlich in die kleine Fin verliebt. Was sind wohl Sindbads Absichten? Arbeitet er etwa für den Satan?

Merkwürdigerweise bekommt Marons Klasse unmittelbar nach Sindbads Erscheinen Zuwachs in ihrer Klasse. Er heißt Chiaki Nagoya und ist ein Playboy wie er im Buche steht. Und auch wenn es sich Maron zuerst nicht eingestehen will, so entwickelt sie doch ganz langsam sehr tiefe Gefühle für ihn...

Aber was will Chiaki nur von ihr? Warum hat er die Schule gewechselt. Vor allem weil die Schule, an der er früher gegangen ist nur 10 min entfernt ist, also warum hat er gewechselt? Arbeitet Access wirklich für den Satan, und Fin für Gott? Wird Maron jemals wieder Kontakt mit ihren Eltern aufnehmen?


Das Glück Bearbeiten

...Es ist wieder nachts! Aber ich bin nicht mehr alleine!!... Meine Eltern wollten sich trennen... Doch ich hab’s verhindert.... Mit meiner Liebe zu ihnen.... Obwohl sie so weit weg waren... Der Weg war schwer... Die Wunden tief... Die Tiere sehn mir bei... Die Bilder waren schuld... Zuerst war die Trennung schwer... Doch dann... Kam es anders.... Siehst du...? Das Glück... Das Glück ist überall... Du musst es nur suchen!... Wenn du dir etwas wünschst... ... Und fest dran glaubst... ...Dann schaffst du alles ... Wirklich alles! ...Ein "Wind" will ich sein... ...Ein "Wind" wie ein Atem... Ich möchte gut zu euch sein... Eure Tränen trocknen... Euch sanft umhüllen... Und ich möchte fliegen... Und Freude verbreiten.... Wenn ihr weint, euch zu trösten. Wenn ihr glücklich seit, freue ich mich mit euch. Doch manchmal... Aber nur manchmal... Bin auch ich erschöpft... Dann fang mich... bitte... auf... mein Schatz...!


Die Synchronsprecher aus Jeanne die Kamikaze Bearbeiten

Diebin Maron / Jeanne - Sylvie Lüder-Nogler Miyako - Christine Pappert Chiaki / Sindbad - Tilman Borck Access - Tim Knauer Fin - Kristina von Weltzien Minatsuki - Leonhard Mahlich Eimuro - Eberhard Haar Haruta - Marco Kröger Akita - Marc Degener Natsuta - K.H. Möller Fuyuta - Sascha Draeger Shikaido / Noyne - Robin Brosch Zen - Tobias Pippig Misto - Celine Fontanges Sakura - Dagmar Dreke Miss Palkaramao - Heide Berndt Kaiki - Andreas von der Meden Marons Mutter - Traudl Sperber Shinji - Nicolas König Frau Matsubara - Kerstin Draeger Natsu - Karl Heinz Möller Sakura Toudiji - Dagmar Dreke


Arina Tanemura Bearbeiten

Name: Arina Tanemura Geburtsdatum: 12.3.1978 Blutgruppe: A Wohnort: Aishi Präfektur, aber nicht Nagoya City Ausbildung: Handelsschule in Aishi Ihre Aissistenten: Kyakya Asano, Ai Minase, Ruka Kadkui Lieblingsmusik: Two-Mix, Ooguro Maki, Speed, etc.


Weitere erschienene Animes von Arina Tanemura Bearbeiten

- Full Moon wo sagashite (2002) - Jeanne- die kamikaze Diebin (1999)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.